Völkerkunde

museum

VPST

Fr 08

Nov

19.00

Mi 11

Nov

20.00

streicht dunkler die Geigen

Musikalisch-literarisches Konzert mit Ali Moraly (Violine, Berlin), Prof. Dr. Tobias Bulang und Priv.-Doz. Dr. Friederike Reents (Germanistisches Seminar d. Universität Heidelberg)

 

Der Komponist und Geiger Ali Moraly interpretiert Paul Celans berühmtes Gedicht über den Massenmord an den europäischen Juden durch die Nationalsozialisten.

Eintritt frei. Veranstalter: Freundeskreis d. Heidelberger Völkerkundemuseums vPST e.V.

Ich bin Dir halt ein bißchen zu revolutionär

Dekolonisierung erfordert Dialog, Expertise und Unterstützung

Hannah Arendt und Dolf Sternberger - Brief- wechsel 1946 bis 1975

 

Buchvorstellung mit Udo Bermbach (Herausgeber) und Ulrich Wank (Rowohlt Verlag Berlin) Eintritt frei. Um Anmeldung beim Veranstalter wir gebeten: universitas@ArtesLiberales.Name oder Tel. / SMS: 01578 1840 281

Nepalbasar

Tudi Billo lädt ein

 

Kunsthandwerk, Papiere, Schmuck und weitere schöne Dinge aus Nepal.

Fr 15

-

So 17

Nov

100 Jahre von Portheim-Stiftung

100 Jahre für Wissenschaft und Kunst

 

Publikumsführung mit Dr. M. Pavaloi, Museumsdirektorin

So 17

Nov

14.30

Zwischen Null und Unendlich

Victor Goldschmidt als Impulsgeber einer Harmonik des Lichtes und der Farbe

 

Festvortrag anlässlich der diesjährigen Victor-Goldschmidt-Lecture XIV von Priv.-Doz. Eckhard Bendin (TU Dresden). Im Anschluss Empfang.

 

Der emer. Privatdozent für Gestaltungslehre und Gründer der Sammlung Farbenlehre an der TU Dresden schlägt einen farbtheoretischen Bogen, in dem der Mineraloge und Kristallograph Victor Goldschmidt (1853-1933) als Impulsgeber einer ‚Harmonik‘ des Lichtes und der Farbe gewürdigt wird. Der Bogen umschließt sowohl den persönlichen Bezug des Vortragenden zum Werk Goldschmidts - insbesondere hinsichtlich der ‚Complikation‘ der Spektralfarbenreihe, des Farbunterscheidungsvermögens und der ‚Combination‘ als allgemeingültige kombinatorische Matrix - als auch eine neuere Intervalluntersuchung dominanter Wellenlängen im Spektralfarbenband (Bendin 1996). Erkenntnistheoretisch in pythagoräischer, keplerscher und goetheanischer Tradition verweist der Bogen auch auf den heutigen Stellenwert der ‚Harmonik‘ als geisteswissenschaftlicher Resonator naturwissenschaftlicher Erkenntnis. Der Vortrag einer ‚harmonikalen‘ Theorie des Lichtes und der Farben wird durch den  Bildzyklus „Alpha und Omega“ ergänzt.

So 24

Nov

17.00

The Scholar's Choice

Lieblingsstücke Heidelberger Wissenschaftler

 

Publikumsführung mit R. Bitsch, M.A.

So 01

Dez

14.30

100 Jahre von Portheim-Stiftung

100 Jahre für Wissenschaft und Kunst

 

Publikumsführung mit Dr. M. Pavaloi, Museumsdirektorin

So 15

Dez

14.30

Liederabend im Palais Weimar

Ausgewählte Stücke von Ludwig van Beethoven

 

im Rahmen der bundesweiten Aktion „Beethoven bei uns“. Mit Hartmut Höll (Flügel) und Konstantin Ingenpaß (Bariton)

Veranstalter: Heidelberger Frühling & SWR

So 15

Dez

20.00

Fr 20

Dez

20.00

Lange Nacht mit klassischer indischer Musik

Ein Sitar-Konzert mit Dilruba, Bansuri und Tabla

 

Pradeep Gupta und die Sursangam Musikgruppe

Veranstalter: Deutsch-Indische Gesellschaft

Heidelberg e. V.

© Völkerkundemuseum vPST