Termine

Termine




  • Sonntag, 31. Oktober, 11.00 Uhr:
  • José Rizals Kampf um Leben und Tod
    Facetten einer kolonialismuskritischen Biografie

    Buchvorstellung von Dietrich Harth

    Zwar erinnern verschiedene Inschriften und Gedenkzeichen an den Aufenthalt des philippinischen Arztes und Intellektuellen José Rizal (1861-1896) in Heidelberg und Wilhelmsfeld. Über seine Lebensgeschichte und seine Bedeutung als Kolonialismuskritiker ist dennoch wenig bekannt. Das möchte die Biografie des Kulturwissenschaftlers Dietrich Harth ändern. Er wird im Gespräch mit dem Ethnologen Prof. Guido Sprenger über seine Entdeckungsreise in den Archipel Rizal berichten und anhand einiger Kapitel aus seinem Buch zeigen, dass in den Schriften des Philippiners wichtige, bisher unterschätzte Beiträge zum kritischen Dekolonisierungs-Diskurs nicht nur des späten 19. Jahrhunderts zu finden sind.